Responsive image
 
---
---
Lokale Eilmeldung

Es wird kein Fahrradparkhaus unter dem Jahnplatz geben. Das Projekt habe „keine Mehrheit in der Stadtgesellschaft.“

Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Anklage erhoben nach Attacke auf DSC-Ordner

Nach dem Angriff auf einen Ordner von Arminia Bielefeld im Mai hat die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage gegen zwei Männer und eine Frau erhoben. Zwei der Angeklagten müssen sich wegen gemeinschaftlicher schwerer Körperverletzung verantworten. Das Jugendschöffengericht muss noch über die Eröffnung des Hauptverfahrens entscheiden. Alles begann im Spiel gegen den VfL Bochum im Gästefan-block der SchücoArena offenbar mit dem Zünden einer Rauchbombe. Als der Ordner deswegen einschritt, soll er erst von einem der Angeklagten einen Faustschlag ins Gesicht bekommen haben. Das soll eine 21jährige beobachtet haben und auf den Ordner gesprungen sein. Der Mann ging zu Boden und soll dort so schwer von einem der Angeklagten getreten worden sein, dass er sich unter anderem den Kiefer, das Jochbein und eine Augenhöhle brach. Einer der Männer und die Frau wurden noch am Tatabend in Bielefeld vernommen.