Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Anklage gegen Herforder Ratsherrn

Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat Anklage gegen den ehemaligen Herforder Ratsherrn erhoben. Ihm wird unter anderem sexueller Missbrauch eines Schutzbefohlenen vorgeworfen. Dafür muss er sich demnächst vor dem Jugendschöffengericht verantworten. Der 44-Jährige war mit seinem minderjährigen Neffen untergetaucht. Die Polizei suchte monatelang nach den Beiden. Mitte April stellte sich der Herforder dann gemeinsam mit dem mittlerweile 16 Jahre alten Jugendlichen. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld geht nicht von einer Vergewaltigung aus, sondern von einer Liebesbeziehung zwischen Onkel und Neffen.