Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Anklage nach Krawall gegen Arminia-Fan

Die Staatsanwaltschaft in Bielefeld hat jetzt gegen den ersten Arminia-Fan, der bei den Krawallen im April am Bahnhof beteiligt gewesen sein soll, Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung erhoben. Das schreibt das Westfalen-Blatt. Gegen zwei weitere Anhänger wurden Strafbefehle ausgestellt. Die Beschuldigten sollen nach der Rückfahrt vom Spiel in Würzburg an den Auseinandersetzungen am Boulevard mitgewirkt haben. Zwei Bundespolizisten sind seitdem immer noch nicht dienstfähig.