Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Lokale Eilmeldung

Eure Socken rocken & die Mützen nützen! Allein mit eurer Wolle und Hilfe haben wir 7.000€ für Lichtblicke erzielt. DANKE!

Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Anklage wegen Betrugs

Die Bielefelder Staatsanwaltschaft hat drei litauische Männer angeklagt. Sie sollen versucht haben, ein russisch - stämmiges Ehepaar aus Spenge um 28.000 Euro zu betrügen. Laut Anklage wurden die mutmaßlichen Täter von unbekannten Hintermännern in Litauen angeworben und dann auf das Ehepaar angesetzt.
Die Eheleute hatten einen Anruf bekommen, bei dem ihnen erzählt wurde, dass ihr Sohn im Urlaub ein Mädchen aus Versehen schwer am Kopf verletzt habe. Nun müssten sie 28.000 Euro für eine Arztbehandlung zahlen, damit die Eltern des Mädchens keine Anzeige erstatten. Das Ehepaar aus Spenge hatte der Geschichte erst geglaubt, da ihre Söhne tatsächlich im Urlaub waren, dann aber doch die Polizei gerufen. Die Beamten konnten die mutmaßlichen Geldkuriere dann direkt festnehmen. Die drei litauischen Männer sind wegen bandenmäßigen Betrugs angeklagt.