Responsive image

on air: 

Sven Sandbothe
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Anklage wegen mutmaßlichen Drogenlabors

Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat in dem Fall des mutmaßlichen Drogenlabors in Preußisch Oldendorf Anklage gegen zwei Männer erhoben. Ein 30-Jähriger aus Rödinghausen und ein 37-Jähriger aus Preußisch-Oldendorf sollen Amphetaminöl im industriellen Ausmaß hergestellt haben. Amphetaminöl ist der Grundstoff für die Herstellung von Drogen wie Speed. Über die Zulassung der Anklage muss jetzt das Landgericht Bielefeld entscheiden. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass noch zehn weitere Männer an dem mutmaßlichen Drogenlabor beteiligt waren. Im April war die Feuerwehr wegen eines Kabelbrandes in einer Lagerhalle auf die 35.000 Liter Chemikalien gestoßen.

Stallpflicht aufgehoben: Geflügel darf ab Mittwoch wieder nach draußen
Ab Mittwoch (19.05.) dürfen auch die Hühner in Bielefeld wieder nach draußen, teilt die Stadt mit. Wegen der Geflügelpest musste das Geflügel jetzt seit zwei Monaten drinnen bleiben: ab Mittwoch hebt...
Luftfilter für die Schulen: Bielefelder FDP lässt nicht locker
Die Bielefelder FDP lässt beim Thema Luftfilter für die Schulen nicht locker. Für die nächste Ratssitzung erhofft sich FDP-Chef Schlifter, dass man zusammen mit anderen Fraktionen zu einem Ergebnis...
Corona-Aktionsprogramm in Bielefeld kurz vor Beschluss
Der Bielefelder Stadtrat will im Juni ein Corona-Aktionsprogramm beschließen, teilt die Stadt mit. Mit dem Programm sollen Kinder, Jugendliche und Familien unterstützt werden: unter anderem soll...
Neuer Hochbahnsteig "Sieker Mitte" ist fertig
Nach fast acht Monaten Bauzeit können Bahnfahrer*innen seit Montag (17.05.) den neuen Hochbahnsteig „Sieker Mitte“ an der Oldentruper Straße nutzen. Der Hochbahnsteig ersetzt die bisherigen...
Update: Massenkarambolage auf A2 bei Gütersloh
Nach der Massenkarambolage Sonntagnachmittag auf der A2 bei Gütersloh hat die Bielefelder Polizei jetzt weitere Details veröffentlicht. Weil plötzlich Platzregen einsetzte, krachten insgesamt 15...
Bielefelder Impfzentrum: Doch wieder Mai-Termine für beruflich Berechtigte
Einige beruflich Berechtigte unter 60 haben nun doch wieder die Möglichkeit schon im Mai einen Termin für die Corona-Schutzimpfung im Bielefelder Impfzentrum zu bekommen. Nachdem es am Dienstag der...