Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Anklage wegen schweren Raubes an Nikolaus

Wegen schweren Raubes steht bald ein 27-jähriger Bielefelder vor Gericht. Der Mann wurde jetzt angeklagt, weil er u.a. mit einem noch Unbekannten einen Überfall in Gellershagen begangen haben soll. Am frühen Nikolausmorgen soll es zu dem Verbrechen gekommen sein. Die mutmaßlichen Täter suchten ihr Opfer in dessen Wohnung an der Gerhart-Hauptmann-Straße auf. Sie sollen ihn mit einem 30 cm langen Fleischermesser bedroht haben. Die Beute: drei Handys, etwas Bargeld und ein Funkempfänger für die Feuerwehr. Der jetzt Angeklagte gab die Tat zum Teil zu. Er wäre dabei gewesen, von einem Messer wüsste er aber nichts. Ein weiterer Diebstahl vier Tage später in einem Kaufhaus, nach einem Gerangel mit dem Ladendetektiv, wird ihm auch noch angelastet. Der Mann ist wegen seiner Drogendelikte polizeibekannt.