Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

"Anschuldigung haltlos"

Der Termin steht fest. Bielefelds Baudezernent Gregor Moss wird am Freitag nächster Woche von der Staatsanwaltschaft vernommen. Wie berichtet, steht Moss unter dem Verdacht der Vorteilsnahme. Im wird vorgeworfen sein Einfamilienhaus zum Vorzugspreis bekommen zu haben. Man sei bemüht, das ganze Verfahren so schnell wie möglich abzuschließen, heißt es heute von der Staatsanwaltschaft. Vor der Vernehmung wird sich Moss nicht öffentlich zu den Vorwürfen äußeren, sagte uns der Anwalt des Baudezernenten, Carsten Ernst. Seine Meiner nach haben die Anschuldigungen gegen seinen Mandanten in der Öffentlichkeit eine enorme Wucht. Zumal sie haltlos seien. Seine Ämter werde Moss aber vorerst weiter führen. Die gleiche Aussage kommt aus dem Bielefelder Rathaus. Im Focus der Staatsanwaltschaft steht zudem eine Bielefelder Baufirma, die den Rohbau von Moss´ Einfamilienhaus auffällig günstig errichtet haben soll.

Nürnberger hofft auf Trendwende
Nach dem Rückgang der Sieben-Tagesinzidenz der Neuinfektionen in Bielefeld auf 161,3 hofft Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger auf eine "Trendwende". Auch für heute (Donnerstag) werde man...
Nur noch mit negativem Test ins Rathaus
Wer etwas im Bielefelder Rathaus oder anderen Gebäuden der Stadt zu erledigen hat, braucht dazu ab Montag nicht nur einen im Vorfeld vereinbarten Termin, sondern auch einen negativen Corona-Test, der...
Kassenärztliche Vereinigung fordert: AstraZeneca Impfstoff für alle freigeben
Update 18:20 Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) unterstützt unterdessen die Forderung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, den Impfstoff der Firma AstraZeneca für alle...
Zverev startet bei Noventi Open in Halle
Deutschlands Top-Star Alexander Zverev hat jetzt seine Start-Zusage bei den Noventi Open in Halle gegeben. Der Weltranglistensechste aus Hamburg ist der vierte Top-Ten-Spieler, der beim Haller...
Verbot von Warenauslagen vor Geschäften: Unverständnis bei der CDU
Die Bielefelder CDU reagiert mit Unverständnis auf das Ordnungsamt-Verbot für Kaufleute, im Corona-Lockdown vor ihren Geschäften Waren auszulegen. Hier fehle es an Fingerspitzengefühl beim...
Eilantrag abgelehnt: Testpflicht für Freikirchen bleibt
Das Verwaltungsgericht in Minden hat jetzt die Testpflicht für Besucher von Gottesdiensten bestätigt. Die Mindener Richter haben einen Eilantrag von sechzehn Freikirchen gegen die angeordnete...