Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Appell von moBiel

Falsch geparkte Autos habe den Stadtbahn und Busverkehr in Bielefeld in diesem Winter bisher erheblich behindert. Die Verkehrsbetriebe moBiel appellieren deshalb weiterhin an die Autofahrer, trotz der Schneeberge am Straßenrand, nicht zu weit auf der Fahrbahn zu parken. Seit Anfang des Jahres kam es zu 33 Unterbrechungen auf den Stadtbahnlinien 1,2 und 3 und Verspätungen von bis zu 50 Minuten. Besonders betroffen sind die Hauptstraße, die Nikolaus-Dürkopp Straße und die Schildescher Straße zwischen Johanneskrankenhaus und Miele. Auch mache Buslinien mussten ihre Fahrstrecken verändern oder verkürzen. So konnte die Linie 29 einige Tage nur bis Bethel fahren, weil auf dem Haller Weg kein Durchkommen war. Ähnlich wie in Bethel im Bereich der Kinderklinik. Mobiel appelliert auch an alle Schneeschieber, darauf zu achten, dass in den Parkbuchten noch Platz bleibt.