Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arbeiten an A33 im Plan

Die Arbeiten am Lückenschluss der A33 in Bielefeld laufen im Moment nach Plan. Das hat Sven Johanning, Sprecher von Straßen NRW, im Radio Bielefeld Interview bestätigt. Das Teilstück soll im nächsten Jahr fertig werden. Zurzeit gebe es lediglich ein paar Probleme mit dem Tiefbau, so Johanning. Er hoffe auf einen milden Winter. Wenn es wieder so frostig werde wie im vergangenen Jahr, könnte sich die Fertigstellung des Bielefelder Teilstücks der A33 etwas nach hinten verschieben. Bis jetzt ist der Plan aber bis zum Sommer 2011 fertig zu sein. In den nächsten Wochen wird an der Anschlussstelle zur A2 der Asphalt aufgetragen, so der zuständige Projektleiter. Außerdem soll gegen Ende des Jahres an den Brücken die Erde aufgeschüttet werden. Unter anderem auch an der, die später einmal über den Südring auf den Ostwestfalendamm führen wird.