Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arbeitsagentur fordert mehr Lehrtsllen ein

In Bielefeld kommen aktuell 100 Bewerber auf 60 freie Ausbildungsplätze. Diese Zahlen hat die Bielefelder Agentur für Arbeit heute vorgestellt. Die Statistik zeige, dass trotz guter Konjunktur auf dem Ausbildungsmarkt dringend Nachholbedarf bestehe, sagte uns Agenturchef Thomas Richter. Zum bundesweiten Tag der Ausbildung appelliert er daher an die Unternehmen, zusätzliche Ausbildungsplätze anzubieten. Für besonderes Engagement in Sachen Ausbildung hat die Agentur für Arbeit heute das Bielefelder Unternehmen JIBI ausgezeichnet. In den 98 Filialen in Bielefeld und der weiteren Umgebung beschäftigt Jibi aktuell 2500 Mitarbeiter, darunter 140 Auszubildende.