Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminen hoffen auf Pokalüberraschung

In der zweiten Runde des DFB-Pokals muss Arminia Bielefeld heute Abend beim 1.FC Kaiserslautern antreten. Einen Tag nach dem Sechspunkte-Ultimatum für Trainer Christian Ziege wollen die Arminen auf dem Betzenberg für eine Überraschung sorgen.

Die Personallage ist weiter angespannt. Keiner der Verletzten kehrt in den Kader zurück, auch nicht die angeschlagenen Oliver Neuville und Markus Bollmann. Im Vergleich zur Anfangself bei den Löwen wird sich auf dem „Betze" wahrscheinlich nicht viel ändern, sagte Trainer Ziege bei der Abfahrt in die Pfalz. Die Arminen sind in der zweiten Liga seit fünf Spielen sieglos, die Lauterer in der ersten Liga ebenso und haben dabei sogar alle fünf Partien verloren. Der FCK geht trotzdem als klarer Favorit in die Partie, doch der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze.