Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminen im Westfalenpokal in Runde zwei

Die erste Runde im Westfalenpokal haben die Arminen erwartungsgemäß absolviert. Gegen den Neuntligisten TuS Petershagen Ovenstädt hat Arminia Bielefeld am Abend mit 7:0 gewonnen. DSC Trainer Stefan Krämer hat bei der Partie auch Spielern aus der zweiten Reihe eine Chance gegeben. Mir Verdacht auf Bänderriss musste Arminias Stürmer Christopher Kullmann vom Platz. Der nächste Gegner für die Arminen im Westfalenpokal ist der FC Gütersloh. Gespielt wird voraussichtlich am 12. September im Heidewald Stadion.