Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminia erkämpft 1:1 gegen Hertha

Arminia Bielefeld bleibt in diesem Jahr in der Bundesliga ungeschlagen. Am Abend erkämpfte sich der DSC gegen den Tabellenzweiten Hertha BSC Berlin ein verdientes 1:1. Damit bleiben die Arminen in der Tabelle mit nunmehr 18 Punkten auf Platz 14. Nach gutem Beginn gab´s für die Arminen nach 13 Minuten die kalte Dusche. Mit der ersten Berliner Chance gelang Andrej Voronin die Führung für Hertha. Nur fünf Minuten später stand der Ukrainer erneut frei vor DSC-Keeper Dennis Eilhoff, doch die Latte rettete für Arminia. Danach kämpfen sich die Bielefelder in die Partie zurück, und in der 40. Minute köpfte Artur Wichniarek nach Flanke von Radim Kucera den Ausgleich. Es war bereits der zwölfte Saisontreffer des Polen. Nach der Pause hatten die Arminen mehr vom Spiel, doch die Berliner durch Nicu (83.) und Chermiti (89.) kurz vor Schluss die klareren Chancen zum Sieg. So war´s am Ende ein verdientes Unentschieden vor 20.700 Zuschauern in der SchücoArena.