Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminia gewinnt 3:2 gegen Nürnberg

Nach elf sieglosen Spielen hat Arminia Bielefeld in der Bundesliga endlich wieder gewonnen. Vor 18.500 Zuschauern in der SchücoArena besiegte der DSC den 1.FC Nürnberg mit 3:2. Mit 26 Punkten belegt Arminia in der Tabelle jetzt Platz 13 und hat nun zumindest bis Sonntagabend zwei Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Bereits nach einer guten Viertelstunde (16.) hatte Ivica Banovic den Club in Führung gebracht. Danach waren die Arminen völlig von der Rolle und Nürnberg vergab mehrere Chancen zum 2:0. Kurz vor der Pause (44.) gelang Radim Kucera dann der Ausgleich, nach schöner Vorlage von Artur Wichniarek. Der verwandelte dann kurz nach der Pause einen Elfmeter zum 2:1 (50.). Böhme war zuvor von Nürnbergs Keeper Schäfer gefoult worden. Dann die dramatische Schlussphase. In der 83. Minute gelang Marco Engelhardt der Ausgleich, doch drei Minuten später schoss der überragende Jörg Böhme den 3:2 Siegtreffer (86.). Fußball-Bielefeld atmet auf im Abstiegskampf der Bundesliga.