Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminia mit Dreier im Abstiegskampf

Arminia Bielefeld hat einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf geschafft. Der DSC besiegte am Abend vor über 6.800 Zuschauern in der SchücoArena den Tabellendritten Chemnitzer FC mit 3:1 und hat jetzt als Tabellenfünfzehnter wieder vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Von Beginn an agierten die Arminen kämpferisch und aggressiv, doch nach einer knappen Viertelstunde wurden sie kalt erwischt. Mit dem ersten Chemnitzer Schuss aufs Tor gelang Garbuschewski das 0:1. Fünf Minuten nach der Pause schoss Eric Agyemang nach toller Vorarbeit von Patrick Schönfeld den Ausgleich für Arminia. Die Entscheidung fiel dann eine Viertelstunde vor Schluss. Mit einem Doppelschlag schossen Manuel Hornig (75.) und Sebastian Hille (77.) die Arminen mit zwei schönen Toren innerhalb von zwei Minuten zum Sieg. In der zweiten Halbzeit zeigten die Arminen dabei ihre beste Heimleistung in dieser Saison.

In der NRW-Liga verlor die zweite Mannschaft des DSC Arminia bei Spitzenreiter Viktoria Köln mit 4:1 und ist nun Tabellensiebter.