Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminia überwintert nach Heimpleite auf Relegationsplatz 16

Arminia Bielefeld hat das letzte Spiel der Hinrunde gegen Dynamo Dresden vor 18.300 Zuschauern mit 1:2 verloren. Damit überwintern die Arminen mit nur 14 Punkten auf Relegationsplatz 16, punktgleich mit dem Fünfzehnten Karlsruher SC. Von Beginn an waren stark ersatzgeschwächte Arminen gegen die Dresdner deutlich unterlegen und enttäuschten auf ganzer Linie. Dynamos Führung durch Kutschke nach einer Viertelstunde war hochverdient. Zehn Minuten nach der Pause kamen leicht verbesserte Bielefelder durch Fabian Klos zum Ausgleich, danach spielte nur noch Dynamo und schaffte neun Minuten vor Schluss durch den Ex-Arminen Pascal Testroet den verdienten Siegtreffer. DSC-Trainer Jürgen Kramny hofft in der Winterpause auf Verstärkung im Mittelfeld. Ob dafür aber genug Geld vorhanden sein wird, ist derzeit fraglich.