Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminia vergibt leichtfertig den Sieg

Arminia Bielefeld hat einen großen Rückschlag im Abstiegskampf der zweiten Fußball-Bundesliga hinnehmen müssen. Der DSC kam nach einer frühen 2:0-Führung gegen den Tabellenletzten Erzgebirge Aue nur zu einem 2:2. Damit rutschten die Arminen in der Tabelle auf Abstiegsplatz 17 ab. Die Arminen erwischten einen Traumstart und führten bereits nach vier Minuten durch Tore von Hemlein und Börner mit 2:0. Danach stellten sie allerdings das Offensivspiel komplett ein. In der ersten Halbzeit ging das noch gut. Nach einer knappen Stunde machte es Arminias Rechtsverteidiger Görlitz mit einem kuriosen Eigentor aber wieder spannend. Kurze Zeit später sorgte Adler nach ungewollter Vorarbeit von DSC-Linksverteidiger Schuppan für den hochverdienten Ausgleich der Sachsen. Zuvor hatte Nöthe eine hundertprozentige Chance vergeben. Am Ende gab´s viele Pfiffe der Fans, die von ihrer Mannschaft zu recht restlos enttäuscht waren. Am nächsten Sonntag müssen die Arminen beim 1.FC Nürnberg antreten.