Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminia verliert erneut

Die Negativserie von Arminia Bielefeld geht weiter. Der DSC verlor auch sein Heimspiel gegen die Würzburger Kickers 0:1 und ist damit nach neun Spielen sieglos. In der Tabelle ist Arminia weiter mit fünf Punkten Vorletzter und verliert damit langsam den Kontakt zum Mittelfeld. Nach einem ausgeglichenen Spiel entschied ein Tor von Daghfous sieben Minuten vor Schluss die Partie. Danach kippte die Stimmung auf den Rängen. Die 14.000 Fans, die ihre Mannschaft bis dahin lautstark unterstützt hatten, skandierten: "Wir haben die Schnauze voll". Auf der Südtribüne wurde ein Plakat hochgehalten mit „Rehm raus“. Kurz nach dem Spiel stand keiner der DSC-Oberen für ein Statement zur Verfügung. Sie hatten Trainer Rüdiger Rehm unter der Woche das Vertrauen ausgesprochen. Die Frage, die sich viele Fans nach der erneuten Pleite stellen: wie lange noch?