Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminia verliert in Duisburg

Mit dem ersten Bundesliga-Heimsieg seit 18 Monaten hat der MSV Duisburg den Höhenflug von Arminia Bielefeld beendet. Der Aufsteiger bezwang den zuvor unbesiegten Tabellenzweiten gestern glatt mit 3:0. Vor 21.100 Zuschauern in der MSV-Arena erzielten der Brasilianer Maicon und Manasseh
Ishiaku die Treffer für die Gastgeber. Die Arminen konnten nur in der ersten Halbzeit eine zufrieden stellende Leistung zeigen und enttäuschten in den zweiten 45-Minuten. Die drei Tore fielen in nur sechs Minuten, nachdem Spielmacher Matthias Langkamp verletzt ausgewechselt werden musste.