Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminia verliert Kellerduell gegen Duisburg

Arminia Bielefeld hat auch das fünfte Pflichtspiel unter Trainer Michael Frontzeck verloren. Der DSC unterlag im Abstiegsduell gegen den MSV Duisburg mit 0:2. Vor und nach dem Spiel forderten aufgebrachte Fans den Rausschmiss von Trainer Michael Frontzeck und  Sportgeschäftsführer Reinhard Saftig und verhöhnten die Mannschaft.?Frontzeck raus?, ?Saftig raus?, ?Arminia im Abstiegsjahr?, skandierten aufgebrachte DSC-Fans. Nach der verdienten 0:2 Niederlage gegen Duisburg gingen sie auf die Barrikaden. Zuvor hatten erschreckend harmlose Arminen das schwächste Heimspiel der Saison abgeliefert. Schröter in der 8. und Ishiaku in der 48. Minute machten mit ihren Toren die Heimpleite für den DSC perfekt. Die Arminen spielten über weite Strecken wie ein Absteiger. Trotz der desolaten Vorstellung bleibt Michael Frontzeck auch beim Spiel in Rostock Arminen-Trainer, sagten uns die beiden DSC-Geschäftsführer Roland Kentsch und Reinhard Saftig. Zuvor werden die Arminen eventuell ins Trainingslager an die Ostsee fahren. Heute fällt darüber die Entscheidung. Noch sind die Arminen in der Tabelle auf Platz 15. Heute droht dem DSC allerdings ein Abstiegsplatz. Nürnberg oder Cottbus können bei einem Sieg im Sonntagsspiel an Arminia Bielefeld vorbeiziehen.