Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminia verliert - Ortega verletzt

Arminia Bielefeld hat in der zweiten Liga das dritte Spiel in Folge verloren. Der DSC verlor vor 16.000 Zuschauern in der SchücoArena gegen Greuther Fürth mit 2:3 und muss sich jetzt in der Tabelle nach unten orientieren. Zur Pause war die Stimmung noch gut. Nach ordentlicher erster Halbzeit führten die Arminen durch einen Doppelschlag von Edmundsson (31.) und Salger (35.) mit 2:0. Kurz nach der Pause folgten dann unfassbare zehn Minuten. Erst vergab Voglsammer frei vor Fürths Keeper Burchert (49.), postwendend kam Fürth durch einen Doppelschlag von Reese (51.) und Mohr (54.) zum Ausgleich, beim zweiten Treffer patzte dabei Hartherz schwer. Danach kamen die Arminen nicht mehr gefährlich vor das Fürther Tor, und acht Minuten vor Schluss gelang den Gästen durch ein Kontertor von Mohr der Siegtreffer. In der Schlussphase verletzte sich zudem DSC-Keeper Ortega am Knie. Es könnte eine schwere Verletzung sein, sagte Trainer Jeff Saibene.