Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Arminias 6:0-Wahnsinn auf der Alm

Arminia Bielefeld hat mit einem Wahnsinns-Spiel auf der Alm seine Chancen auf den Klassenerhalt mit einem Schlag deutlich erhöht. Vor über 24.000 Fans in der SchücoArena gewannen die Arminen gegen Aufstiegskandidat Braunschweig mit 6:0. Es war eine „perfekte“ Vorstellung, so hat es Trainer Jeff Saibene bei Radio Bielefeld beschrieben, die seine Mannschaft auf den Alm-Rasen gezaubert hat. Mit einem 2:0 durch ein Braunschweiger Eigentor und Julian Börner ging es schon furios in die Halbzeit, danach drehte vor allem Reinhold Yabo mit drei Toren auf und auch Keanu Staude traf. Die Konkurrenz schwächelte, Würzburg und 1860 verloren jeweils ihre Heimpartien. Arminia als Tabellen-15ter und mit dem besseren Torverhältnis im Vergleich zu 60 ist mit einem Sieg in Dresden ziemlich sicher gerettet.