Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Asbestfund in Uni-Labor-Decke

In der Bielefelder Universität müssen erneut Räume wegen Asbestgefahr gesperrt werden. Diesmal im Erdgeschoss des Gebäudeteils W. Zehn Biologen arbeiten dort in einem Isotopen-Labor. In der Decke des Laborbereiches sind nun so genannte Promabest-Platten entdeckt worden, sagte uns der technische Direktor der Uni Christian Schepers. Deshalb nehmen jetzt externe Gutachter Raumluftmessungen in dem Labor vor. Bis endgültige Ergebnisse vorliegen, bleiben die Räume gesperrt. Im Frühjahr mussten bereits zwei Bibliotheksbereiche und Räume in der Geschichtsfakultät wegen Asbestgefahr vorübergehend gesperrt werden.