Responsive image

on air: 

Nico-Laurin Schmidt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Asemissen: Opfer kam aus Bielefeld

Wie konnte es zu den tödlichen Schüssen Dienstagabend in Asemissen kommen? Dieser Frage geht die Bielefelder Mordkommission mit Hochdruck nach. Klar ist, dass der ermordete 36jährige aus Bielefeld kam. Das hat die Staatsanwaltschaft Detmold bestätigt. Klar ist auch, dass der Mann durch mehrere Schüsse ums Leben gekommen ist. Darüber hinaus suchen die Ermittler aber weiter nach Zeugen, die Angaben zu dem Geschehen auf dem Parkplatz des Rollermarkts in Asemissen machen können. Dort hatten sich Dienstagabend zwischen 18 und 20 Uhr drei Männer gestritten. Einer der drei zog daraufhin eine Waffe und erschoss den 36jähirgen Bielefelder. Der Täter flüchtete mit seinem Komplizen. Unmittelbar nach der Tat soll ein dunkler Audi mit Lipper Kennzeichen und zwei Insassen vom Tatort weggefahren sein.