Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Asimo macht Eindruck

Im Cor-Lab der Universität Bielefeld wird an der Interaktion Mensch Maschine gearbeitet. Das prominenteste Forschungsobjekt ist dabei er Roboter Asimo. Der Chef des Honda Forschungslabors aus Japan besuchte gestern die Universität Bielefeld, um sich über die aktuellen Forschungsergebnisse am Bielefelder Cor-Lab zu informieren. Asimo kann mittlerweile nachmachen, was ihm ein Mensch vorgemacht hat.
Zum Beispiel Hand- und Armbewegungen wie das Malen von Figuren. Im Bielefelder Cor-Lab geht es vor allem aber auch um die Ausbildung hochqualifizierter Nachwuchskräfte. In gemeinsamen Projekten fördert das Honda Forschungs- Institut zwanzig Doktoranden.