Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Auch Braker Politiker machen "Gegenwind"

Die örtlichen Vertreter der CDU, SPD und Linke haben sich gegen die Pläne ausgesprochen, in Brake Konzentrationsflächen für Windräder auszuweisen. Bei einer Versammlung der Bürgerinitiative „Gegenwind“ sagten die Vertreter, man wolle alle Hebel in Bewegung setzen, um die vorgesehenen Flächen aus den Planungen heraus zu nehmen. Die Stadt plant, auch in Brake Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen auszuweisen. Das Gutachten der Planungsbüros sei aber fehlerhaft und widersprüchlich, so das Urteil der Windkraftgegner. Während sich CDU, SPD und Linke gegen den Standort Brake aussprachen, hatten die Vertreter der Grünen und der Piraten eine andere Meinung. Sie seien aber bereit für einen Dialog mit der Bürgerinitiative. Knapp 120 Bielefelder nahmen an der Versammlung teil. Die Mitglieder der Initiative befürchten durch ein über 200m hohes Windrad in Brake gesundheitliche Gefahren.