Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Auch Grüne üben Kritik

In die Diskussion um das Gehalt und Bonuszahlungen von Stadtwerke-Betriebsratschef Wolfgang Gottschlich, schalten sich jetzt auch die Grünen ein. Es falle auf, das die Vergütung deutlich höher sei, als in vergleichbaren Unternehmen ähnlicher Größe in der Region, so der Kreisvorsitzende Bernd Ackehurst in einer Mitteilung. Die Grünen halten das für nicht angebracht. In der Kritik steht für sie nicht nur das vermutete Jahresgehalt von 100.000 Euro. Gottschlich habe unter anderem auch noch eine Vergütung von 7.500 Euro als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender erhalten. Es könne nicht sein, dass solche Regelungen, wie offensichtlich im vorliegenden Fall, noch nicht einmal den Aufsichtsgremien bekannt seien, heißt es. Die Grünen fordern die Stadtwerke darum auf, für eine maximale Information der Öffentlichkeit zu sorgen. Das sei auch für die Kunden wichtig. Auch "die Gehälter der Geschäftsführer der Stadtwerke Bielefeld sind mit 430.000 Euro im Jahr 2012 (laut Veröffentlichung im Bundesanzeiger) im Vergleich zu den Gehältern bei anderen kommunalen Stadtwerken vergleichbarer Größe in Deutschland zu hoch", heißt es in der Pressemitteilung der Grünen.

Mehr Tote und mehr Infektionen durch Virus-Mutanten
In Bielefeld ist die Zahl der Corona-Toten um drei auf jetzt 279 gestiegen. Drei Männer im Alter von 70,81 und 85 Jahren sind an oder mit Covid 19 gestorben. Das hat die Stadt mitgeteilt. Auch der...
Geflügelpest in Versmolder Entenmastbetrieb
In einem Entenmastbetrieb in Versmold im Kreis Gütersloh ist die Geflügelpest ausgebrochen. Das hat das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Ostwestfalen-Lippe bestätigt. Der Kreis Gütersloh hat...
Details zum Umgang mit dem neuen Impferlass in Bielefeld
Die Stadt Bielefeld hat die Details zur Umsetzung des neuen Corona-Impferlasses des Landes NRW bekanntgegeben. Der neue Erlass regelt, dass sich ab der kommenden Woche (08.03.21) beispielsweise auch...
Ärztekammer-Präsident: "Mit dem Impfstoff rein in die Praxen"
Die Bundesregierung hat entschieden, die Priorisierung des AstraZeneca-Impfstoffes für 18- bis 64-Jährige nicht aufzuheben: das kritisiert jetzt der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr....
Zahl der Arbeitslosen in Bielefeld im Februar leicht gestiegen
Es gibt gute und es gibt schlechte Nachrichten vom Bielefelder Arbeitsmarkt. Laut Arbeitsagentur hält er dem zweiten Lockdown stand. Statt in den Arbeitslosenzahlen, spiegeln sich die Folgen der Krise...
Bestätigt: Frank Kramer neuer Arminia-Cheftrainer
Frank Kramer ist neuer Cheftrainer bei Arminia Bielefeld: das hat jetzt auch der Verein offiziell bestätigt. Der 48-Jährige hat einen Vertrag bis Ende Juni 2023. Schon heute leitet er bei den Arminen...