Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Auch Herford überschreitet den Inzidenzwert 50 und gilt als Risikogebiet

Nach der Stadt Bielefeld und dem Kreis Gütersloh hat jetzt auch der Kreis Herford den Inzidenzwert 50 überschritten. Das ganze kam mit Überraschung, denn das Robert-Koch-Institut meldet auch am Nachmittag noch 37,5 Infektionen innerhalb der letzten sieben Tage gemessen auf 100.000 Einwohner. Tatsächlich sind es aber 55. Die Tagesmeldung von Mittwoch ist aufgrund einer Datenpanne nicht eingegangen. 45 Neuinfektionen wurden demnach noch nicht gezählt. Mit ihnen kommt das Kreisgebiet allerdings auf einen Inzidenzwert von 55. Das meldet Herfords Krisenstabsleiter. Ab Samstag gelten nun auch in Herford verschärfte Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Virus. Dazu zählen u.a. die Sperrstunde um 23 Uhr für Kneipen und Restaurants und eine erweiterte Maskenpflicht im Stadtzentrum Herford.

Für Bielefelds Nachbarkreis Lippe wird heute ein Inzidenzwert von 46,9 gemeldet. Im Kreis Paderborn beträgt der Wert 20,5. Der Kreis Gütersloh kommt auf 57,3. Bei uns in Bielefeld sind es 63,7.

Alle Meldungen zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld bekommt ihr hier.