Responsive image

on air: 

Tim Linnenbrügger
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Aufsichtsräte sollen bei Spitzengehältern mitreden

Die Politiker im Rat der Stadt haben am Abend, wie erwartet, eine Entscheidung über Spitzengehälter getroffen. Die Bezahlung von Betriebsratsvorsitzenden und anderen leitenden Angestellten in der Verwaltung und bei städtischen Töchtern soll in Zukunft von den betreffenden Aufsichtsräten geprüft werden. Hintergrund dafür war das Gehalt des Stadtwerke-Betriebsratschefs, das Anfang des Jahres öffentlich wurde und wegen seiner Höhe für Diskussionen gesorgt hatte.  Außerdem haben die Ratspolitiker beschlossen eine Anregung der FDP weiter zu prüfen. Die Liberalen wollen unter anderem, dass städtischen Tochterunternehmen die Werbung für stadtpolitische Themen verboten wird. Hintergrund dafür war die Kampagne für den Bau der Linie 5 durch mobiel und BGW.