Responsive image

on air: 

Pascal Haack
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Aufsichtsrat gibt grünes Licht für MVA-Pläne

Nach dem die Politiker des Hauptausschusses den MVA-Kaufplänen zugestimmt haben, hat jetzt auch der Aufsichtsrat der Stadtwerke grünes Licht für den Deal gegeben.
Das Bielefelder Energieunternehmen will Mehrheitseigentümer der Müllverbrennungsanlagen in Bielefeld und Hameln werden. Die Kosten von geschätzt 100 Millionen Euro werden sich laut Politik und Stadtwerke selbst tragen. Unter anderem weil die MVA eine hohe Rendite durch die Produktion von Strom und Fernwärme abwirft. Die Mehrheitsanteile sollen schrittweise bis 2021 an die Stadtwerke übergehen. Als nächstes muss am Donnerstag noch der Rat der Stadt dem Deal zustimmen.