Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Aus der Plattform wird eine Verantwortungsgemeinschaft

Im Rathaus sind heute die Gespräche in der sogenannten Plattform fortgesetzt worden. Vertreter von SPD, Grüne, Linken und je ein Vertreter von der Bürgernähe und den Piraten haben sich dazu getroffen. Tenor: Die Plattform gibt es nicht mehr, so SPD-Fraktionschef Georg Fortmeier nach dem Treffen. Man versuche jetzt an einer Verantwortungsgemeinschaft zu basteln, mit dem Ziel, einen genehmigungsfähigen Haushalt für die Stadt bis April auf die Beine zu stellen. Auch Grüne und Linke zeigten sich zuversichtlich, dass das gelingen kann. Eine große Hürde sei, so hieß es unisono, das Thema Steuererhöhungen. Am 22. Januar wollen sich die drei Parteien und die beiden Gruppierungen wieder treffen.