Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

"Auschwitz-Prozess": Angeklagter schweigt weiter

Vor dem Detmolder Landgericht ist heute der Auschwitz-Prozess gegen einen 94jährigen Mann aus Lage fortgesetzt worden. Der ehemalige Wachmann der SS ließ über seinen Verteidiger ausrichten, dass er heute keine Angaben zur Sache machen wolle. Er bekräftigte aber, dass die Verteidigung zu einem späteren Zeitpunkt eine Erklärung abgeben werde. Heute haben weitere Überlebende des NS-Vernichtungslagers Auschwitz von den Grausamkeiten des Wachpersonals dort berichtet. Morgen soll eine weitere Zeugin vernommen werden. Dem 94jährigen Ex-SS-Wachmann wird von der Staatsanwaltschaft Beihilfe zum Mord in 170.000 Fällen vorgeworfen.