Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ausfallquote der Arminen bleibt hoch

Arminia Bielefeld hat vor dem Auswärtsspiel in Stuttgart große Probleme in der Abwehr. Mit Mijatovic, Herzig und Bollmann fallen gleich drei Innenverteidiger aus.
Trotz seines Trainingscomebacks muss Abwehrchef André Mijatovic zu Hause bleiben. Ein so früher Einsatz ist DSC-Trainer Michael Frontzeck zu riskant. Nico Herzig ist nach seiner fünften gelben Karte gesperrt, und Markus Bollmann liegt erneut mit einem grippalen Infekt flach. Damit wird Nachwuchsspieler Nils Fischer neben Kucera in der Innenverteidigung spielen. Verzichten muss Frontzeck in Stuttgart auch auf den rot-gesperrten Tesche und den verletzten Sadik. Ganz vorbei ist für Arminia das Kapitel Leonidas Kampantais. Der Grieche ist am Kreuzband operiert und fällt wahrscheinlich bis Saisonende aus.

In Sachen vorzeitiger Vertragsverlängerung mit Artur Wichniarek gibt es keinen neuen Stand. Arminias Sport-Geschäftsführer sagte im Radio-Bielefeld-Interview, dass er in Kürze Vollzug melden kann.