Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ausschreitungen in Köln: auch Bielefelder Polizisten verletzt

Bei den Ausschreitungen in Köln gestern, waren auch 30 Bielefelder Beamte mit dabei. Dort hatten sich 4000 Hooligans und Rechtsradikale versammelt, um gegen Salafisten zu demonstrieren. Dabei kam es dann zu massiven Auseinandersetzungen mit der Polizei. Beamte wurden mit Flaschen, Steinen und Feuerwerkskörpern beworfen. Mindestens 44 Polizisten wurden verletzt, darunter auch zwei aus Bielefeld. Von Polizeisprecher Achim Ridder heißt es, seine Kollegen seien im Moment nicht dienstfähig. Ein Bulli und mehrere andere Einsatzfahrzeuge aus Bielefeld seien beschädigt worden.