Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Austritte aus der Bürgernähe

Im Bielefelder Ratssaal muss die Sitzordnung neu verteilt werden: denn die Gruppe "Bürgernähe" hat dort jetzt nur noch einen Vertreter. Ratsfrau Barbara Geilhaar und zwei weitere Mandatsträger sind aus der Wählergemeinschaft ausgetreten. Lothar Klemme aus der Bezirksvertretung Mitte und Rudolf Bondzio aus Senne. Da die Bürgernähe mit Ratsherr Martin Schmelz damit nur noch einen Mandatsträger hat, verliert sie ihren Status als Gruppe und damit finanzielle Zuschüsse und ihr Büro im Rathaus. In der Bürgernähe gibt es schon seit Monaten Streit über das Vorgehen von Martin Schmelz. Er soll unter anderem eigenmächtig Anträge in die Ratssitzung eingebracht haben.

Verdacht auf illegale Prostitution in Brackwede
Wegen des Verdachts der illegalen Prostitution wurde am Donnerstagmittag ein Mehrfamilienhaus und eine Wohnung in Brackwede in der Straße "Am Preßwerk" durchsucht. Das Ordnungsamtes wurde dabei durch...
Neue Fahrrad-Themenrouten in Bielefeld
In Bielefeld gibt es seit neuestem zehn neue beschilderte Fahrrad-Themenrouten. Die Radverkehrsförderung der Stadt informiert jetzt mit Karten, Broschüren und Donnerstagnachmittag mit einem Infostand...
Grüner Würfel in Bielefeld soll zwei weitere Jahre genutzt werden
Sozialdezernent Ingo Nürnberger will die derzeitige Nutzung des Grünen Würfels auf dem Kesselbrink zwei weitere Jahre verlängern. Vor zwei Jahren hatte die Stadt Bielefeld in dem leerstehenden Gebäude...
Mutmaßlicher Bielefelder Tankstellenräuber gesucht
Nach einem Überfall auf eine Tankstelle an der Beckhausstraße in Schildesche hat die Bielefelder Polizei mit Fotos aus der Überwachungskamera nach dem Räuber gesucht. Am Sonntag vor knapp zwei Wochen,...
Bielefelder Staatsanwaltschaft verspricht 3.000 Euro für Hinweise zu Räubern
Um ein landesweit gesuchtes Räuberduo zu fassen, setzt die Polizei jetzt viele Mittel ein. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat für Hinweise, die dabei helfen, eine Belohnung von 3.000 Euro ausgelobt....
Fahrradfreundliches Bielefeld: Infostand "Am Waldhof"
Die Sperrung der Straße „Am Waldhof“ in der Bielefelder Altstadt wird weiter heiß diskutiert. Die Stadt will genau hier am Donnerstag (16.09.) darüber informieren, wie sich Bielefeld weiter...