Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Autoaufbrüche gehen weiter

Die Zahl der Autoaufbrüche in der Bielefelder Innenstadt geht offenbar unvermindert weiter. Am vergangenen Wochenende verzeichnete die Polizei insgesamt knapp 30 Fälle, 20 davon in der City. Zwei Diebe konnten auf frischer Tat von dem Autobesitzer bzw. von Polizisten gefasst worden. Der eine Mann, 30 Jahre alt, hatte ein Auto an der Friedrich-Ebert-Straße geknackt, ein anderer Täter einen Wagen an der August-Bebel-Straße aufgebrochen. Beide gehören zum Drogenmilieu.