Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Autos aufgebrochen

Zehn Autobesitzer haben am Wochenende eine böse Überraschung erlebt: an ihren Wagen wurden die Seitenfenster eingeschlagen und mobile Navigationsgeräte gestohlen. Die Tatorte lagen überwiegend in der Innenstadt, unter anderem in der Otto-Brenner-Straße, der Feilenstraße und der Ravensberger Straße. In einem Fall in der Bleichstraße machten die Täter auch noch andere Beute. Der Autobesitzer hatte 4.000 Euro Geschäftseinnahmen in einer Tüte im Wagen liegen lassen. Er hatte sein Auto für gut eine Stunde vor einer Kneipe geparkt.