Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Baby ausgesetzt - Urteil wird neu verhandelt

Die Frau, die ihr Baby im Juni vor zwei Jahren in Gütersloh auf dem Media-Markt-Parkplatz ausgesetzt hat, kann auf eine kürzere Strafe hoffen. Der Bundesgerichtshof hat jetzt das Urteil des Landgerichts Bielefeld aufgehoben, schreibt das WB. Das hatte die Frau zu vier Jahren Haft verurteilt, unter anderem wegen versuchten Totschlags und Kindesaussetzung. Ihr Verteidiger ging danach in Revision. Mit Erfolg: der Bundesgerichthof entschied, dass man nicht gleichzeitig wegen versuchten Totschlags und Kindesaussetzung verurteilt werden könne. Das Landgericht muss den Fall nun erneut verhandeln.