Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bahnstreik schlägt zu

Auf den Bahnsteigen am Bielefelder Hauptbahnhof ist durch den Streik heute deutlich weniger los als sonst. Einige Verbindungen fahren aber trotzdem. Etwa zwei Drittel der Züge fallen aus. Der Streik wirkt sich aber auch auf andere Bahnhofsbereiche aus.

So hat die Bahnhofsmission die Zahl ihrer Mitarbeiter in diesen Tagen aufgestockt, von normalerweise vier auf sechs. Sie helfen weiterhin bei allen sozialen Fragen, unterstützen die Deutsche Bahn-Kollegen aber auch, wenn Reisende konkrete Wünsche oder Anliegen haben. Durch den Mega-Streik mussten zudem fast alle Zugbegleitungen für Kinder in ICEs gestrichen werden, die zwischen den Elternteilen hin- und herpendeln. 20 Fahrten waren geplant, eine findet nur statt. Pro Jahr begleitet die Bahnhofmission in Bielefeld übrigens 800 Kinder in den Zügen.