Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bau der Synagoge nimmt Formen an

Ein runder Turm wird demnächst das Wahrzeichen der Bielefelder Synagoge an der Detmolder Straße sein. Die jüdische Kultusgemeinde hat heute ihre Pläne für den Umbau der ehemaligen evangelischen Paul Gerhardt Kirche vorgestellt. Mit dem Bau soll jetzt schnellstmöglich begonnen werden, sagte Irith Michelsohn vom Vorstand der jüdischen Kultusgemeinde im Radio Bielefeld Stadtreport Interview mit. Die Kosten für den Umbau betragen rund 2,5 Millionen Euro. 80 Prozent davon wird das Land übernehmen, weitere 10 Prozent die Stadt Bielefeld.