Responsive image

on air: 

Timo Teichler
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bauamt genehmigt Minarett in Brackwede

Das geplante Minarett an der Windelsbleicher Straße in Brackwede kann gebaut werden. Das Bauamt der Stadt hat keine Bedenken mehr, eine Baugenehmigung zu erteilen, agte Amstleiter Stephan Blankemeyer im Radio-Bielefeld-Interview. . Zuvor hatte der Bauherr, der Türkisch-Islamische Kulturverein die Forderung des Bauamts akzeptiert, das Minarett erheblich kleiner auszuführen als zunächst geplant. Es soll laut Blankemeyer ungefähr 16 Meter groß werden und ist so deutlich kleiner als der 22 Meter hohe Schornstein auf dem Nachbargründstück. Damit füge sich das Minarett in die Umgebung ein und sei deswegen zu genehmigen, sagte Blankemeyer weiter. Er rechne aber mit weiteren Protesten und eventuell auch Klagen der Anlieger.