Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bauarbeiten zu Radstation verzögern sich

Die Umbauarbeiten an der Übergangs-Radstation am Bahnhof verzögern sich um mindestens zwei Wochen. Frühestens Mitte April wird es rund um die Uhr 200 Stellplätze mit automatischem Zugang im ehemaligen Postgebäude an der Nahariyastraße geben und nicht bereits Ende März, heißt es von "MoBiel". Die Kapazität der alten abgerissenen Radstation wird erst Mitte des Jahres wieder erreicht werden. Dann sollen an der Nahariya- und der Joseph-Massolle-Straße zwei gesicherte Fahrradabstell-Anlagen für weitere 140 Räder fertig sein.