Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Baubeginn für Lückenschluss A2-A33

Nach 38 Jahren Planung haben heute Morgen die Bauarbeiten zum Lückenschluss von der A 30 und der A 2 bei Bad Oeynhausen begonnen Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hatte im Juli dafür den Weg frei gemacht. Das Projekt kostet 170 Millionen Euro. 2014 soll der Lückenschluss hergestellt sein. Dann gibt es freie Fahrt von der der A 30 auf die A 2. Etwa 400 Autobahngegner protestierten u.a. mit einem Treckerkorso während der Feierstunde mit NRW-Verkehrsminister Wittke gegen den Bau der Oeynhausener Nordumgehung. Die Demonstration verlief nach Polizeiangaben friedlich. Auch die Bielefelder Bereitschaftspolizei war vor Ort. Die Gegner des Baus wollen jetzt möglicherweise vor den Europäischen Gerichtshof ziehen, Dem sehen die Planer und Verkehrsminister Wittke gelassen entgegen.