Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bauland in Bielefeld teuer

Bauland ist in ganz Ostwestfalen- Lippe in Bielefeld am teuersten. 210 Euro müssen durchschnittlich pro Quadratmeter gezahlt werden. Und das in der mittleren Wohnlage. Nur halb soviel zahlen sie für ein Grundstück in Lemgo oder Bad Salzuflen. Und auch die Preise für Wohneigentum sind in Bielefeld vergleichsweise hoch. Eine Doppelhaushälfte kostet durchschnittlich 250.000 Euro. Nur in Gütersloh ist diese Form des Eigenheims noch teurer.