Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Behinderungen im Bahnverkehr

Der Bahnverkehr zwischen Bielefeld und Gütersloh war am späten Nachmittag und am frühen Abend weitgehend lahmgelegt. Ein Zugreisender hatte der Bahn gemeldet, dass bei Gütersloh eine Person im Gleisbett gelegen habe. Daraufhin sperrte die Bahn AG die Strecke und  suchte die Gleise zwischen Bielefeld und Gütersloh mit Wärmebild-Kamera und Hubschrauber ab. Es wurde aber keine Person auf den Gleisen gefunden. Die Strecke war ab 16 Uhr 30 für eineinviertel Stunde gesperrt. Dadurch fielen Züge aus bzw. fuhren nur mit stundenlanger Verspätung. Am Abend hat sich der Zugverkehr wieder weitgehend normalisiert.