Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bertelsmann schreibt doch schwarze Zahlen

Der Gütersloher Medienriese Bertelsmann hat das vergangene Jahr jetzt doch mit einem Plus abgeschlossen. Das hat der Konzern heute bekannt gegeben. Demnach konnte nach einem schlechten ersten Halbjahr und dem radikalen Sparplan ein Gewinn von 35 Millionen gemacht werden. Damit konnten die Auswirkungen der Wirtschaftskrise doch noch abgefedert werden, heißt es in der Bilanz von Bertelsmann. Der Umsatz ging trotzdem um knapp 6 Prozent auf 15,4 Milliarden Euro zurück. Im ersten Halbjahr 2009 steckte Bertelsmann noch in den roten Zahlen. Vor allem das Werbegeschäft war extrem eingebrochen. Daraufhin hatte der Konzern einen Sparplan von 1 Milliarde Euro aufgelegt und Stellen gestrichen. Unter anderem 130 in der Zentrale in Gütersloh. Für 2010 rechnet der Gütersloher Medienriese mit einem satten Gewinn von bis zu 500 Millionen Euro.

Betrüger in Malteser-Jacken sammeln in Bielefeld Geld angeblich für Hochwasseropfer
In Bielefeld sind derzeit angebliche Spendensammler vermeintlich im Namen der Malteser unterwegs und sammeln für Hochwasseropfer. Die Malteser warnen vor diesen Betrügern. Geben Sie kein Geld! Ihre...
Update: Impfungen für Kinder ab 12 Jahre im Bielefelder Impfzentrum schon ab Sonntag, 8 Uhr
Ab Sonntag dem 25. Juli können auch Kinder und Jugendliche ab 12 eine Coronaschutzimpfung im Impfzentrum an der Stadthalle bekommen. Für zunächst acht Tage sei das sichergestellt. Am Sonntag ist eine...
Die Coronalage in Bielefeld am 25. Juli
Am Sonntag dem 25.07.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 14,1 (+0,9) ausgewiesen.* NRW-weit beträgt die Inzidenz 17,1 (+0,3). Wegen der konstant...
Corona-Impfaktion am Obersee
Am Sonntag findet erneut eine mobile Sonderimpfaktion in Bielefeld statt. Von 8 bis 20 Uhr wird ohne Termin am Obersee geimpft. Zur Verfügung stehen das Mittel von Biontech und auch der...
Studie der Uni Bielefeld: Wohnungslose von Pandemie sehr betroffen
Wohnungslose Menschen und Personen, die in den entsprechenden Notunterkünften arbeiten, sind besonders gefährdet, sich mit Corona zu infizieren. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie von...
Feuer in Patientenzimmer in Gilead IV, Bielefelder Feuerwehr mit 50 Kräften
Die Bielefelder Feuerwehr musste am Freitagabend einen Zimmerbrand in Bethel löschen. In der psychiatrischen Einrichtung Gilead IV stand um kurz vor 19 Uhr ein Patientenzimmer in Vollbrand, sagte ein...