Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bethel sammelt wieder Briefmarken

Bielefelder, die jetzt Advents- und Weihnachtspost bekommen, können die Briefmarken auch in diesem Jahr wieder für einen guten Zweck an Bethel spenden. Vor Ort sortieren rund 125 Menschen mit Behinderungen die Marken und bereiten sie für den Verkauf an Sammler vor. Der Erlös fließt in die Arbeit in Bethel. Die Briefmarkenstelle ist mittlerweile über 125 Jahre alt. Friedrich von Bodelschwingh hatte damals die Idee so die Bewohner zu beschäftigten. Jeden Tag kommen bei der Briefmarkenstelle Bethel rund 400 frankierte Briefe und Pakete an. 130 Millionen einzelne Briefmarken kommen so im Jahr zusammen.