Responsive image

on air: 

Tim Linnenbrügger
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Betrüger vor Gericht

Auch einige Bielefelder sind diesem fragwürdigen Finanzdienstleister aus Verl ins Netz gegangen. Dem 47jährigen Mann wird vorgeworfen, mit fiktiven Bauvorhaben oder vorgegaukelten Darlehen rund 160 Tausend Euro in Bar und etwa 2 Millionen Euro in Grundschuldbriefen ergaunert zu haben. Der bereits wegen Betruges vorbestrafte Verler hat vermutlich mehrere Tricks angewandt, um seinen Opfern das Geld aus den Taschen zu ziehen. Er soll Ihnen für Investitionen in Bauvorhaben hohe Renditen in Aussicht gestellt, oder gegen Grundschuld-Briefe Darlehen versprochen haben. Das Geld benutzte der 47jährige dann, um eigene Schulden zurückzuzahlen. Der mutmaßliche Täter hat bisher noch keine konkreten Angaben zur Sache gemacht, ein Verhandlungstermin vor dem Bielefelder Landgericht steht noch nicht fest.