Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Lokale Eilmeldung

14 neue Coronainfektionen in Bielefeld gemeldet. Mehr bei uns. Radio an.

Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Betrugsversuch kommt per E-Mail

Die Bielefelder Polizei warnt aktuell wieder vor E-Mail-Betrügern. Ein Fall aus Gellershagen ist jetzt bekannt geworden, wo das Mail-Konto einer 58-Jährigen geknackt worden war. Die Unbekannten verschickten im Namen der Frau etwa 80 Mails an Namen aus ihrem Adressbuch und schilderten, dass die 58-Jährige in Griechenland ausgeraubt wurde und dringend Geld brauche. Nach dem die Frau Anrufe von Empfängern der Mails bekam, flog die Masche auf. Die Polizei appelliert daran, solchen Geldforderungen niemals nachzugehen, ohne diese geprüft zu haben.

Wiebke Esdar (SPD) holt das Bielefelder Direktmandat
SPD Bundestagskandidatin Wiebke Esdar zieht erneut in den Bundestag ein. Esdar kommt nach Auszählung aller Bielefelder Stimmen auf 30 Prozent, gefolgt von Angelika Westerwelle von der CDU mit 22,3...
Bundestagswahl 2021: Bielefelder Reaktionen
Sie freue sich total, dass sie Bielefeld weiter im Bundestag vertreten darf und sie appellierte an Grüne und FDP die Verantwortung für Herausforderungen wie beispielsweise Klimaschutz, Digitalisierung...
Die Coronalage in Bielefeld am 27. September
Am Montag dem 27.09.2021 werden in Bielefeld 14 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 66,6 (+2,7). Landesweit wird die Inzidenz...
Bielefelderin auf der A33 von anderem Auto bedrängt
Die Polizei ermittelt nach einem Unfall auf der A33 bei Borchen, weil hier eine Bielefelderin von einem anderen Autofahrer bedrängt worden sein soll. Ein weißer Audi fuhr der Frau Samstagabend...
Bushaltestelle an der Bielefelder Kunsthalle wird repariert und barrierefrei
Die Bushaltestelle an der Kunsthalle an der Artur-Ladebeck-Straße wird ab heute (27.09.) repariert. Wegen des Starkregens vor einigen Wochen war sie beschädigt worden und abgesackt und Busse setzen...
Demenzkranker Isselhorster wieder da
Der vermisste demenzkranke Mann aus Isselhorst ist wieder da. Wie die Polizei mitteilt, wurde der 76-jährige Samstagmittag (25.09.) angetroffen und die Angehörigen benachrichtigt. Er war am frühen...