Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Bewährungsstrafe nach tödlichem Unfall in Heepen

Das Bielefelder Amtsgericht hat einen 53jährigen Autofahrer zu einer Bewährungsstrafe von neun Monaten verurteilt. Der Mann hatte im vergangenen Mai mit stark überhöhter Geschwindigkeit auf der Altenhagener Straße einen tödlichen Unfall verursacht. Laut Gutachten war er mit mindestens mit 110 Stunden-Kilometern unterwegs gewesen, hatte in Höhe des Ortseingangsschilds zunächst ein Auto überholt und war dann auf der Kreuzung zur Amtmann-Bullrich-Straße mit einem Kleinwagen kollidiert. Die 60jährige Autofahrerin starb noch an der Unfallstelle. Die Frau hatte laut Richterin keine Schuld oder Mitschuld. Sie hatte zwar keine Vorfahrt. Sie habe aber nicht damit rechnen können, dass  jemand die erlaubte Geschwindigkeit innerorts um mehr als das Doppelte überschreite, so die Richterin zur Begründung.